Mit diesen Tipps genießt ihr endlich wieder tiefen Schlaf

Es ist uns schon allen passiert. Wir eigen uns ein Aufwach- und Einschlafmuster an, bei dem wir uns immer wieder nachts dabei erwischen, wie wir mit offenen Augen an die Decke starren. Der Raum ist dunkel und die Uhr zeigt dieselbe Zeit wie die Nacht zuvor an… Und auch die Nacht davor, die Nacht davor und… Naja, du verstehst ja, was ich meine. Was passiert also? Warum hat dein Körper entschieden, dich mitten aus deinen wohlverdienten Schlaf zu reißen? Das kann doch gar nicht gut für dich sein. Vor allem macht dich das so platt, dass du am nächsten Morgen erst mal die doppelte Dosis Koffein brauchst, um in die Gänge zu kommen. Manchmal passiert es sogar wenn wir zur richtigen Zeit schlafen gehen und alles nach Plan durchgehen, wie auf unserer linken Seite zu schlafen und den Raum kühl zu halten.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter: