Frau macht Weltreise und verdient dabei 5.000 Euro im Monat.

Sie war erst 19 Jahre alt, als sie ihren BWL-Abschluss hatte und begann zu arbeiten. Aileen Adalid hat für nur 300 Dollar im Monat bei der Deutschen Bank gearbeitet, trotz dass sie drei Sprachen spricht und einen guten Abschluss hatte. Ihr wurde klar, dass sie so nicht leben möchte, neidisch schaute sie anderen zu, die wie digitale Nomaden lebten – und dann brach sie aus ihrem Leben aus. Sie wurde Freelancerin, Globetrotterin und ließ alles hinter sich.

Im ersten Jahr arbeitete sie als Web-Designerin, SEO-Managerin, Online-Einkäuferin – und verdiente schnell doppelt so viel wie in ihrem ersten Job. Sie reiste nach Frankreich und Thailand, wollte die Welt sehen und noch viel mehr erreichen.

Dann gründete sie 2014 mit einem Freund einen Online-Shop, in dem sie Gesundheits- und Freizeitaccessoires vertrieben, den Hauptsitz verlegten sie nach Belgien. Dazu erinnerte sie sich an einen Blog, den sie in Teenagerzeiten angelegt hatte und reaktivierte ihn, es wurde ihr Lifestyle- und Reiseblog. ‘I am Aileen‘ wurde schnell bekannt.

Stunning views during my hike to Norway's Trolltunga ✨ #AileenInNorway

A photo posted by Aileen Adalid (@i_am_aileen) on

Heute braucht sie sich um ihre Finanzen keine Gedanken mehr machen, sie verdient mit ihrem Online-Shop und dem Blog 5.000 Dollar im Monat. Ihre Trips und Reisen sind unter Reiseliebenden bekannt und beliebt, sie ist ständig auf einem anderen Kontinent. Teile diese Erfolgsstory.

Quelle Huffingtonpost