Psychische Krankheit macht Kind zum Mörder

Jungs und Mädchen streiten sich hin und wieder, noch mehr, wenn es Geschwister sind. Aber Beth Thomas spricht mit ihren paar Jahren schon davon, wie sehr sie ihren Bruder hasst und ihn gerne erstechen würde. Auch ihr Umgang mit anderen ist nicht einfach, sie quält und malträtiert gerne, ihr Vater hatten alle Hände voll mit diesem Kind zu tun. Sie wurde ständig eingesperrt, damit sie ihrem Bruder nichts tun konnte. Wie sie das mit ihrem Gewissen vereinbart hat? Gar nicht, denn es war ihr egal. Ihr Vater gab auf und gab das Mädchen weg – er kam einfach nicht mehr mit ihr klar und er musste ja seinen Jungen schützen. Aber das machte die Situation für Beth nicht besser:

Auf der nächsten Seite geht’s weiter: